Aktuelles Projekt:

Afro meets Flamenco „LAVA“

am 6.10.2018 um 19.00 Uhr im Theater ODEON, Taborstraße 10, 1020 Wien

 

Afro-Tanz: Karine Label, Flamenco-Tanz: Andrea Narten
Flamenco-Gitarre: Rainer Maria Nero, Cajón: Christian Stanger,

Perkussion: Ahmed MBaya

 

Das künstlerische Projekt „LAVA“ ist ein musikalisch-tänzerisches Bühnenprojekt, das
über die menschlichen Verhaltensweisen erzählt, die ohne nachgefragt zu werden, über die
Generationen weitergegeben wurden. Die Lebensthemen kommen an die Oberfläche der
Bühne wie die heiße LAVA aus der Erde.
So wie die LAVA das Leben auf der Erde verbrennt, möchten die Haupt-Protagonisten die alten
Denkweisen in Frage stellen, um einen frischen Boden für neue Sichtweisen zu schaffen.
Eine außergewöhnliche Fusion von zwei sehr kraftvollen Kunststillen, die das Publikum zum
“Neuen“ anfeuern möchte.
Die Afro-Tänzerin Karine LaBel und die Flamenco-Tänzerin Andrea Narten haben Jahre-lange
tänzerische Erfahrung und zeichnen sich durch sehr ausdrucksstarke, kraftvolle, emotionale
Bühnen-Präsenz, die das Publikum berührt und inspiriert.
Zu diesem musikalisch-tänzerischen Projekt haben sie erfahrene Musiker Rainer Maria Nero,
Christian Stanger und Ahmed MBaya eingeladen. Musikalisch entstehen Begegnungen von
Afrikanischer und spanischer Musik. Melodien und Rhythmen verflechten sich zu einem
Gesamtwerk deren Wurzeln in der Welt der tänzerischen Rhythmen und Melodien liegt.
Verzaubernd, berührend, verstimmend und befreiend!
…..
Kontakt: Karine LaBel, Mobil: 0699 171 06 782, www.karinelabel.com
Andrea Narten, 0699 140 548 66, www.narten.net